IT Job Skills

skills that matter

Finanzen

Verzinsliche Anteilscheine

Verzinsliche Wertpapiere, häufig gleichfalls Anleihen, Renten, Bonds oder Obligationen genannt, sind auf den jeweiligen (anonymen) Eigentümer oder den Namen eines bestimmten Eigners lautende Schuldverschreibungen. Sie sind mit einer festen oder wandelbaren Verzinsung ausgestattet und haben eine gegebene Dauer und Tilgungsform. Der Kunde einer Anleihe (= Kreditgeber) besitzt eine Geldforderung gegenüber dem

Read more: Verzinsliche Anteilscheine

Aktienanleihen mit Kupon ausgerüstete Wertpapiere

Aktienanleihen sind mit einem typischerweise hohen, über dem Marktzinsniveau vorliegenden Kupon versehene Wertpapiere, bei denen die Rückzahlungskondition en besonders ausgestaltet sind. Der Emittent zahlt am Schluss der Ablaufzeit entweder das NominalKapital völlig in Geld zurück oder er liefert anstelle dessen eine bestimmte Menge Aktien. Die Konditionen und die zu zu liefernden Aktien werden in den

Read more: Aktienanleihen mit Kupon ausgerüstete Wertpapiere

Abgrenzung von eigenem Vermögen und Sondervermögen:

Investmentfonds werden in der Bundesrepublik von inländischen und fremdländischen Investmentgesellschaften angeboten:

Deutsche Investitionsgesellschaften (Kapitalanlagegesellschaften)
werden determiniert durch das Investmentgesetz (InvG). Zur Aufnahme des Geschäfts bedürfen sie einer Autorisierung vermöge der zuständigen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), welche gleichfalls die Einhaltung der gesetzlichen Anordnungen und der Vertragsbedingungen verfolgt. Kapitalanlagegesellschaften werden meist in der Rechtsform der

Read more: Abgrenzung von eigenem Vermögen und Sondervermögen:

Unter dem Konjunkturlagerisiko versteht man

Unter dem Wirtschaftslagerisiko wird die Gefahr von Quotationsverlusten verstanden, die als Folge hervortreten, dass der Investor die Konjunkturlageentwicklung nicht oder nicht korrekt bei seiner Dispositionsentscheidung berücksichtigt und im Zuge dessen zum falschen Zeitpunkt eine Wertpapieranlage tätigt oder

Read more: Unter dem Konjunkturlagerisiko versteht man

Börsennotierungen von Handelspapieren weisen im Zeitverlauf Schwankungen auf

Unbeständigkeit

Die Kurse von Papieren weisen im Zeitverlauf Schwankungen auf. Das Maß der Schwankungen binnen einer bestimmten Zeitspanne wird als Unbeständigkeit bezeichnet. Die Bewertung der Variabilität erfolgt vermittels historischer Daten nach bestimmten statistischen Prozeduren. Je höher die Unbeständigkeit eines Wertpapiers ist,

Read more: Börsennotierungen von Handelspapieren weisen im Zeitverlauf Schwankungen auf

You are here: Home Management Finance

Share on:

Powered by

Wordwide Perspectives

Here are some links you might find being of interest: