IT Job Skills

skills that matter

Finanzen

Nicht mit Zinskupons ausgestattet

Nullkupon-Obligationen (Zero Bonds)

Zero Bonds sind Obligationenn, die nicht mit Zinskupons ausgestattet sind. Anstelle turnusmäßiger Zinszahlungen stellt dieserfalls die Verschiedenheit zwischen dem Tilgungskurs und dem Kaufpreis den Zinserlös bis zur Endfälligkeit dar. Der Finanzier erhält folglich lediglich eine Zahlung: den Verkaufsprofit bei einem verfrühten Verkauf oder den

Read more: Nicht mit Zinskupons ausgestattet

Zyklische Wirkungsfaktoren (Schwankungen des Wechselkurses)

Variabilität

Die Quotationen von Anteilscheinen weisen im Zeitintervall Volatilitäten auf. Das Maß dieser Schwankungen innert einer bestimmten Spanne wird als Volatilität bezeichnet. Die Bewertung der Veränderlichkeit erfolgt mit Hilfe historischer Angaben nach spezifischen statistischen Prozeduren. Je höher die Volatilität eines Wertpapiers ist,

Read more: Zyklische Wirkungsfaktoren (Schwankungen des Wechselkurses)

„ Anleihe mit Bezugsrecht"

Umtauschanleihen
Umtauschanleihen (ebenso exchangeable bonds geheißen) sind Anleihen, welche dem Eigner das Recht zugestehen, die Anleihe in Aktien einer anderen Unternehmung umzutauschen. Der Anleger erhält folglich nicht Aktien der Gesellschaft, die die Anleihe emittiert hat,

Read more: „ Anleihe mit Bezugsrecht"

Abgrenzung von eigenem Vermögen und Sondervermögen:

Investmentfonds werden in der Bundesrepublik von inländischen und fremdländischen Investmentgesellschaften angeboten:

Deutsche Investitionsgesellschaften (Kapitalanlagegesellschaften)
werden determiniert durch das Investmentgesetz (InvG). Zur Aufnahme des Geschäfts bedürfen sie einer Autorisierung vermöge der zuständigen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), welche gleichfalls die Einhaltung der gesetzlichen Anordnungen und der Vertragsbedingungen verfolgt. Kapitalanlagegesellschaften werden meist in der Rechtsform der

Read more: Abgrenzung von eigenem Vermögen und Sondervermögen:

Hybridanleihen: Eine Mischart aus Eigen- und Fremdkapital

Hybridanleihen
Aus der Anschauungsweise des Ausgebers handelt es sich bei Hybridanleihen um eine Mischart aus Eigen- und Fremdkapital mit aktien- und rentenentsprechenden Kennzeichen.

Hybridkreditbeanspruchungen haben im Allgemeinen eine unbegrenzte Zeitdauer. Ein Kündigungsrecht vermöge des Anlegers ist stetig undurchführbar, andererseits mag in den Obligationsbedingungen ein Kündigungsrecht für den Emittenent vorgesehen sein.

Hybridanleihen sind

Read more: Hybridanleihen: Eine Mischart aus Eigen- und Fremdkapital

Powered by

Wordwide Perspectives

Here are some links you might find being of interest: