IT Job Skills

skills that matter

Finanzen

„Aktien auf Abruf"

Sonderarten von Schuldverschreibungen
Im Folgenden beleuchten wir einige wenige Bondprägungen, welche besondere Rechte oder ungewöhnliche Nebenabreden inkludieren, aber ebenfalls an eine weitere Bezugsgröße verbunden sein mögen.

Wandelschuldverschreibungen: „Aktien auf Abruf"
Die Wandelschuldverschreibung ist ein verzinsliches Wertpapier,

Read more: „Aktien auf Abruf"

Verzinsliche Anteilscheine

Verzinsliche Wertpapiere, häufig gleichfalls Anleihen, Renten, Bonds oder Obligationen genannt, sind auf den jeweiligen (anonymen) Eigentümer oder den Namen eines bestimmten Eigners lautende Schuldverschreibungen. Sie sind mit einer festen oder wandelbaren Verzinsung ausgestattet und haben eine gegebene Dauer und Tilgungsform. Der Kunde einer Anleihe (= Kreditgeber) besitzt eine Geldforderung gegenüber dem

Read more: Verzinsliche Anteilscheine

Aktienanleihen mit Kupon ausgerüstete Wertpapiere

Aktienanleihen sind mit einem typischerweise hohen, über dem Marktzinsniveau vorliegenden Kupon versehene Wertpapiere, bei denen die Rückzahlungskondition en besonders ausgestaltet sind. Der Emittent zahlt am Schluss der Ablaufzeit entweder das NominalKapital völlig in Geld zurück oder er liefert anstelle dessen eine bestimmte Menge Aktien. Die Konditionen und die zu zu liefernden Aktien werden in den

Read more: Aktienanleihen mit Kupon ausgerüstete Wertpapiere

Unter dem Konjunkturwagnis versteht man:

Bei dem Konjunkturwagnis wird die Gefahr von Börsenkursverlusten verstanden, die dadurch auftreten, dass der Investor die Wirtschaftslageentwicklung nicht oder nicht zutreffend bei seiner Dispositionsentscheidung berücksichtigt und folglich zum falschen Zeitpunkt eine Wertpapierdisposition tätigt oder Wertpapiere in einer zu wünschen übrig lassenen Konjunkturlagephase hält.

Der Wirtschaftslagezyklus
Die Konjunkturlage stellt sich als

Read more: Unter dem Konjunkturwagnis versteht man:

Die Konjunkturlagefährnis: Gefahr von Kursverlusten

Bei dem Wirtschaftslagerisiko wird die Gefahr von Börsennotierungsverlusten verstanden, die im Zuge dessen auftreten, dass der Anleger die Konjunkturentwicklung nicht oder nicht wahr bei seiner Prädispositionsentscheidung berücksichtigt und im Zuge dessen zum falschen Augenblick eine

Read more: Die Konjunkturlagefährnis: Gefahr von Kursverlusten

Powered by

Wordwide Perspectives

Here are some links you might find being of interest: