IT Job Skills

skills that matter

Marketing

Die gewöhnliche Form der Außendienst-Struktur

Im Zuge der Überlegung der Größenordnung des Außendienststabes sind nebst der Zahl der eventuellen Abnehmer und deren erforderlichen Besuchsfrequenz noch die Tagesperformanz des Reisenden und die Arbeitstage je Anno heranzuziehen. Die Klassifikation der Verkaufsregionen erfolgt normalerweise über die Zahl der Besuchseinheiten. Im Zuge der organisatorischen Architektur des Außendienstes bieten sich

Read more: Die gewöhnliche Form der Außendienst-Struktur

Vereinbarung von leistungsfairadäquatenen Verkaufsquoten

Die für die Festlegung von performanzfairadäquatenen Vertriebsquoten pro Reisenden unentbehrliche Festsetzung der lokalen Vertriebspotentiale sollte im Konsumgütersegment vermittels Absatzkennziffern erfolgen, denen entweder Kaufkraft- oder Umschlagskennziffern zugrundegelegt werden. Im Investitionsgütersektor bietet sich die Anzahl der Organisationen oder der Mitarbeiter in den Branchen als Basis für

Read more: Vereinbarung von leistungsfairadäquatenen Verkaufsquoten

Kalkulation der Magnitude des Außendienststabes

Im Zusammenhang der Auswertung der Größenordnung des Außendienststabes sind neben der Zahl der eventuellen Kunden und deren unvermeidlichen Besuchshäufigkeit noch die Tagesleistungsfähigkeit des Reisenden und die Arbeitstage pro Anno heranzuziehen. Die Klassifikation der Vertriebsregionen erfolgt normalerweise über die Anzahl der Besuchseinheiten. Im Rahmen der organisatorischen Architektur des

Read more: Kalkulation der Magnitude des Außendienststabes

Generelle Revision der Medienpolitik

Kommunikationspolitik (Kommunikations-Mix)
Revision der Werbeausgaben um ... %
Generelle Revision der Medienpolitik
Einleitung einer planmäßigen Kundendienst- und Händlerfortbildung
Erwerb von Merchandising-Aufgaben im Handel

Distribution Policy (Distributions-Mix)
Umbruch von Handelsvertretern auf eigene Reisende
Veränderung der Absatzwege

Read more: Generelle Revision der Medienpolitik

Grundvoraussetzung für die Absatzsegmentrechnung

Definitiv sollte die Marketingkontrolle nicht zuletzt als Vertriebserfolgsrechnung begriffen werden. Unter der Richtschnur eines gegebenen Profitziels interessiert selbstverständlich, welchen Anteil diesbezüglich der Vertriebsbereich leistet. Eine große Maßgeblichkeit hat dazu die Absatzsegmentrechnung als Utensil der

Read more: Grundvoraussetzung für die Absatzsegmentrechnung

Powered by

Wordwide Perspectives

Here are some links you might find being of interest: